Auskunfts­recht­datenbank

Oft verweigern Behörden Auskünfte auf Anfragen von Journalisten. Sie berufen sich dabei in der Regel auf angebliche Ausnahmen nach den jeweils gültigen Landespressegesetzen. Dass viele dieser Antwortverweigerer damit das Gesetz brechen, ist meist unbekannt. In unserer Datenbank finden Sie die Argumente, die Sie brauchen, um Ihr Recht zu durchzusetzen. Mehr...

Suche in Urteilen zu Landespressegesetzen

8 Urteile

Auskunft erteilt
JA (8)
Ebenen
NRW (8)
Gerichte
BVerfG (2)
BundVerwG (1)
OLG Hamm (2)
OVG Münster (3)
  1. BUND BVfG 1 BvR 1307/91 2000 LPG BVerfG

    Erfolgreich Grundbuch

  2. BUND BVfG 2 BvR 154/78 1978 Art 5 BVerfG

    Erfolgreich Zur Frage, ob der wegen abfälliger Presseberichterstattung richterlich verfügte Ausschluss eines zur Beschaffung von Informationen beauftragten Pressevertreters von der öffentlichen Hauptverhandlung eines Strafverfahrens die Verleger des berichtenden Presseorgans in ihren Grundrechten verletzt.

  3. NRW OLG 15 W 113/88 1988 LPG OLG Hamm

    Erfolgreich Grundbuch

  4. NRW OLG 27 W 41_12 2012 LPG OLG Hamm

    Erfolgreich Handelsregister

  5. NRW OVG 5 A 640.02 2005 LPG OVG Münster

    Erfolgreich Geheimhaltungsvorschrift

  6. NRW OVG 5 B 1493_12 2013 LPG OVG Münster

    Erfolgreich Einstweilige Anordnung: Prüfungstätigkeit des Landesrechnungshofs; presserechtlicher Behördenbegriff

  7. NRW OVG 8 A 2593/10 2011 LPG_IFG OVG Münster

    Erfolgreich Vereinbarkeit von IFG und LPG

  8. BUND BVwG 6 C 12.14 Art 5 BundVerwG

    Erfolgreich Liegenschaftsverwaltung; Vertraulichkeitsinteressen; Betriebs- und Geschäftsgeheimnis; fiskalische Interessen; BImA Bundesanstalt für Immobilienaufgaben; Inhalt eines Mietvertrags